Reiki soll die Selbstheilungskräfte aktivieren. Obwohl wissenschaftlich nicht belegt, verwendet auch ein Berliner Krankenhaus diese Behandlung.

weiterlesen in WeltOnline

Reikibeitrag im WDR

 

Image
Reiki und Natur
Der Medizin-Kongress "Tage der Präventivmedizin und Naturheilkunde 2007" findet heuer wieder am 17. und 18. November 2007 in Vaterstetten bei München statt. Die nichtkommerzielle Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der bayerischen Staatsministerin Christa Stewens richtet sich an alle Menschen, die sich für die Verbesserung ihrer Gesundheit im Alltag einsetzen möchten. Über 50 renommierte Experten aus dem In- und Ausland berichten in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen über neueste Erkenntnisse aus Schulmedizin, Naturheilkunde und spirituellen Heilmethoden. Das Themenspektrum reicht von Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs über alternative Krebstherapien, genmanipulierte Lebensmittel und Osteoporose bis hin zu chinesischer Heilkunst, Reiki, Hypnose und Geistheilung.

Das genaue Programm kann unter hier abgerufen werden.

Kann Reiki jeder lernen?
Wie lange dauert es um Reiki zu erlernen?
Vorbereitung für eine Einweihung
Die Einweihung
Die Auswahl eine/s Lehrers/in
Wachsen mit Reiki

Wie lange soll ich zwischen den Ausbildungen warten?
Ein Überblick
Woher kommt die Reiki-Energie?
Wie wird eine Reiki-Behandlung durchgeführt?
Was geschieht bei einer Reiki-Behandlung?
Was kann mit Reiki behandelt werden?
Reiki-Behandlung und medizinische Behandlung

 

 

Kann Reiki jeder lernen?

Durch seine einfache Technik ist Reiki leicht zu erlernen und zwar unabhängig von vorherigen Erfahrungen mit Heilung, Meditation oder anderen alternativen Behandlungsformen. Bereits mehr als eine Million Menschen aus allen Bereichen des Lebens haben Reiki gelernt. Der Grund warum man Reiki so einfach zu erlernen kann ist, dass es nicht in der üblichen Weise gelehrt wird. Die Fähigkeit, Reiki anzuwenden, wird schlicht und einfach vom Lehrer auf den Schüler durch eine Einweihung, nach der Teilnahme an einem Unterricht übertragen. Mit der Einweihung haben Sie die Fähigkeit, Reiki anzuwenden, wann immer Sie Ihre Hände auf sich selbst oder auf eine andere Person, mit der Absicht Reiki zu geben, legen beginnt die Reiki-Energie automatisch zu fließen.Reiki stärkt die Selbstheilungskräfte, der Reikigebende ist nur Kanal für die universelle Lebensenergie.

nach oben

 

Vorbereitung für eine Einweihung

Als Vorbereitung zu Einweihung sollte ein gewisser Reinigungsprozess eingehalten werden. Folgende Punkte sind Vorschläge, folgen Sie einfach Ihrem Gefühl.

  • Reduzieren Sie drei Tage vor der Einweihung den Genuss von Fleisch, Geflügel oder Fisch. In diesen Nahrungsmittel sind oftmals Antibiotika, Hormone, Pestizide und Schwermetalle enthalten die Ihren Körper aus der Balance werfen können und ihn träge machen.
  • Trinken Sie viel Wasser oder echte Fruchtsäfte (3 Liter pro Tag).
  • Minimieren oder verzichten Sie auf Kaffee und koffeinhaltige Getränke, diese bringen ihr Nerven- und Hormonsystem aus dem Gleichgewicht. Trinken Sie keine koffeinhaltige Getränke am Tag der Einweihung.
  • Drei Tage vor der Einweihung trinken Sie keinen Alkohol mehr.
  • Streichen oder reduzieren Sie Süßigkeiten
  • Wenn Sie rauchen, rauchen Sie am Tag der Einweihung so wenig wie möglich.
  • Meditieren, wenn Sie es können, oder schweigen Sie einfach 30 Minuten (minimum) pro Tag für mindestens eine Woche.
  • Verbringen Sie mit Spaziergängen Zeit in der Natur und schenken Sie Eindrücken und Empfindungen in Ihrer Umgebung mehr Aufmerksamkeit.
  • Lassen Sie Wut, Angst, Hass und Eifersucht hinter sich. Stellen Sie sich einen Ort vor wo es Ihnen gefällt und all dieses nicht vorkommt.
  • Mit der Einweihung werden Sie Teil einer Gruppe von Menschen, die mit Reiki bei sich selbst und anderen die Selbstheilungskräfte aktivieren und gemeinsam die Erde „heilen“ können. Um ihr Ziel erreichen zu können, werden Sie auch von Reikierfahrenen und anderen spirituelle Wesen Hilfe erhalten. Reiki ist keine Religion, bereiten Sie sich jedoch darauf vor, sich für höhere spirituelle Energien und Erfahrungen zu öffnen.

Die Einweihung

Die Lehre von Reiki unterscheidet sich von denen wie anderen Heilmethoden gelehrt werden. Die Reiki-Einweihung ist eine starke spirituelle Erfahrung. Reiki wird vom Reiki Meister im Zuge der Einweihung auf den Reiki Schüler übertragen. Dieser Prozess öffnet das Kronen- Herz- und Handchakra und schafft eine besondere Verbindung zwischen dem Reiki Schüler und der universellen Lebensenergie (Reiki-Quelle). Die Einweihung kanalisiert durch den Reiki Meister die Energien im Schüler. Dieser Prozess wird durch das Rei- oder Gottbewusstsein geführt und passt sich den Bedürfnissen des Schülers an. Viele Schüler berichten nach der Einweihung von mystischen Erfahrungen mit persönlichen Mitteilungen, Heilungen, Visionen und vergangenen Lebenserfahrungen. Oft wird auch von Schülern über die Öffnung des dritten Auges, erhöhtes Bewusstsein und andere psychische Fähigkeiten nach Erhalt einer Reiki-Einweihung berichtet. Sobald Sie die Einweihung erhalten haben, können Sie für den Rest Ihres Lebens auf Reiki zugreifen, es Reiki wird nicht mehr nachlassen und kann auch nicht mehr verloren gehen. Mit der Einweihung erhalten Sie, für den jeweiligen Grad abgestimmt, alles was Sie brauchen.
Die Reiki-Einweihung kann eine Reinigung des physischen Körpers als auch des Geistes und der Gefühle auslösen. Giftstoffe, die im Körper gespeichert wurden können, genauso wie Gefühle und Denkmuster die nicht mehr nützlich sind, verschwinden.
Damit die Vorteile der Einweihung noch verstärkt wird, wird ein Reinigungsprozess (wie oben beschrieben) vor der Einweihung empfohlen.

nach oben

Die Auswahl eine/s Lehrers/in

Wenn Sie eine/n Lehrer/in gefunden haben, ist der einfachste und beste Rat, folgen Sie Ihrem Herzen und hören Sie auf Ihre innere Stimme. Stellen Sie sich zur Auswahl Ihres/r Lehrers/in folgende Fragen:

  • Ist es für mich an der Zeit mit der Reikiausbildung zu beginnen?
  • Fühle ich es mit meinem Herzen, dass ich mit dieser Person die Ausbildung machen soll?
  • Kann diese Person ein guter Lernpartner für mich sein?
  • Bin ich bereit, regelmäßig zu üben damit ich die Methoden kennenlerne und gute Ergebnisse erzielen kann?

Wachsen mit Reiki

Reiki zu lernen ist ein guter Ausgangspunkt für das Erleben und die Arbeit mit der universellen Energie .Im Allgemeinen ergänzt Reiki andere Heilungsmethoden und spirituelle Praktiken. Es gibt keine festen Regeln ab wann man mit Reiki beginnen soll. Wie bereits gesagt, hören Sie auf Ihr Herz und Sie werden bei der Auswahl der richtigen Erfahrungen und Lehrer/in geführt werden. Sobald Sie eine Heilmethode, gelernt haben, beginnt die Arbeit. Um Ihr Verständnis und Sensibilität für solche Methoden zu entwickeln, ist Reiki sehr geeignet. Mit regelmäßiger Praxis und Unterstützung Ihres Lehrers können Sie sich immer weiter entwicklen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihr Umfeld so einrichten, dass Sie in Ihrem Reiki-Wachstum gefördert werden. Behalten Sie ihr Ziel im Auge, richten sie Ihren Geist auf Ihr Herz, und machen Sie in Ihrer Entwicklung einen Schritt nach dem anderen.

nach oben

Wie lange soll ich zwischen den Ausbildungen warten?


Zu diesem Thema gibt es in der Welt der Reikilehrer/innen ganz unterschiedliche Aussagen. Viele Lehrer haben eine genaue Vorgabe wie viel Zeit zwischen den einzelnen Graden vergehen muss. Für einige ist es ein Zeitraum von einigen Monaten zwischen dem ersten und zweiten Grad und ein Jahr zwischen dem zweiten Grad und dem dritten Grad. Wir von Schau auf Dich sind der Meinung, das der Schüler es selbst am besten fühlt ob und wann er für den nächsten Schritt bereit ist. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es möglich ist, bereits nach einigen Monaten den nächsten Grad zu erreichen, aber es kann auch Jahre dauern bis der Schüler sich zum nächsten Schritt berufen fühlt. Wichtig ist vor allem, dass das Gelernte verinnerlicht wird und die Praxis nicht zu kurz kommt.

nach oben

Ein kurzer Überblick

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung über Reiki. Details finden Sie auf unserer Homepage unter Reiki.

Reiki ist eine japanische Technik für Stressabbau und Entspannung, und fördert die Selbstheilung. Es wird durch "Handauflegen" ausgeübt und basiert auf der Idee, dass eine unsichtbare "Lebensenergie" durch uns fließt, welche uns am Leben hält. Wenn die "Lebensenergie" gering ist, dann sind wir eher krank oder fühlen Stress, und wenn sie hoch ist, sind wir besser in der Lage, glücklich und gesund zu sein. Das Wort Reiki setzt sich aus zwei japanischen Wörtern zusammen - Rei bedeutet "Gottes Weisheit,die höhere Macht oder universell" und Ki die "Kraft, Energie ist Leben".Reiki ist unsere "spirituell gefühlte Lebensenergie."
Eine Behandlung fühlt sich an wie eine wunderbare Ausstrahlung, die Sie durch- und umströmt. Reiki behandelt den ganzen Menschen, einschließlich Körper, Emotionen, Geist und Seele und schafft viele positive Effekte, wie Entspannung und das Gefühl von Frieden, Sicherheit und Wohlbefinden. Viele berichten von wunderbaren Erlebnissen bzw. Ergebnissen.
Reiki ist eine einfache, natürliche und sichere Methode der spirituellen Heilung, die jeder benutzen kann. Es erwies sich als wirksam bei der Unterstützung praktisch aller bekannten Krankheiten und Leiden und schafft eine positive Wirkung. Es funktioniert auch in Verbindung mit allen anderen medizinischen oder therapeutischen Techniken, um z. B. Nebenwirkungen zu lindern bzw. die Wiederherstellung zu fördern. Es ist verblüffend einfache die Technik zu erlernen. Die Fähigkeit Reiki zu geben wird während einer "Einweihung" durch einen Reiki-Lehrer an den Schüler weitergegeben und ermöglicht den Schüler eine unbegrenzte Versorgung mit "Lebensenergie", um die Gesundheit und die Lebensqualität zu verbessern. Die "Verwendung" der Lebensenergie ist unabhängig von seiner geistigen Fähigkeit oder seelischen Entwicklung und ist daher für jeden verfügbar. Sie wurde erfolgreich an Tausende von Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe vermittelt.
Reiki ist spiritueller Natur und keine Religion. Es ist kein Dogma, und es gibt nichts an das man
glauben muss, um Reiki zu lernen und anzuwenden. In der Tat, Reiki ist unabhängig vom Glauben und wird funktionieren, egal ob man daran glaubt oder nicht. Reiki kommt von Gott, und viele Menschen finden, dass sie mit Reiki mehr in Kontakt mit ihrer Religion kommen, anstatt nur ein intellektuelles Konzept davon zu haben. Da Reiki keine Religion ist, ist es immer wichtig in einer Weise zu leben und handeln die Harmonie mit anderen fördert. Dr. Mikao Usui, der Begründer des Reiki-System der natürlichen Heilung, empfiehlt gewisse einfache ethische Ideale von Frieden und Harmonie, die nahezu universell in allen Kulturen vorhanden ist, zu fördern.

Während einer Meditation mehrere Jahre nach der Entwicklung Reiki, beschloss Dr. Usui Reiki, die Lebensregeln hinzuzufügen. Die Lebensregeln kamen zum Teil aus den fünf Prinzipien der Meiji-Kaiser von Japan, die Dr. Usui bewunderte. Die Lebensregeln wurden entwickelt, um seelisches Gleichgewicht zu Usui-Reiki hinzuzufügen. Ihr Zweck ist es, Menschen erkennen zu lassen, dass die Heilung des Geistes durch bewusste Entscheidung, sich zu verbessern ein notwendiger Bestandteil der Reiki-Heilung ist.
Damit die Reiki-Energie bleibende Ergebnisse bringt, muss der Auftraggeber die Verantwortung für ihre oder seine Heilung sowie eine aktive Rolle darin akzeptieren. Daher ist das Usui System von Reiki mehr als die Anwendung der Reiki-Energie. Die Lebensregeln sind Richtlinien für das Leben, ein freundliches Leben und Tugenden würdigt ihre eigenen Werte.

Gerade heute, ärgere dich nicht
Gerade heute, mach dir keine Sorgen
Gerade heute, sei dankbar
Gerade heute, arbeite hart
Gerade heute sei nett zu deinen Mitmenschen

Jeden Morgen und Abend, falten Sie ihre Hände zum Gebet,beten, diese Worte zum Herzen und singen diese Worte mit dem Mund
Der Gründer, Usui Mikao

nach oben

 

Woher kommt die Reiki-Energie?


Die Reiki-Energie ist eine feinstoffliche Energie. Sie ist anders als Strom oder chemische Energie oder anderen Arten der physischen Energie. Die Reiki-Energie kommt von einer höheren Macht, die in einer höheren Dimension, anders als die Welt die wir kennen, existiert. Die Reiki-Energie kommt von oben und triff am Kronenchakra ein und fließt durch den Körper und tritt an den Händen aus. Wenn wir Reiki geben verwenden wir nicht unsere persönliche Energie sondern jene Energie welche von einem transzendentalen Teil in uns selbst kommt welcher mit dem unendlichen Angebot an heilender Energie verbunden ist.

nach oben

 

Wie wird eine Reiki-Behandlung durchgeführt?


In einer Standard-Behandlung fließt die Reiki-Energie von den Händen des Praktikers in den Klienten. Der Klient liegt in der Regel auf einem Massagetisch, es können aber auch Behandlungen, während der Klient sitzt oder steht gegeben werden. Der Klient bleibt während der Behandlung vollständig bekleidet. Der Praktiker legt seine Hände, in bestimmten Positionen, auf oder über dem Körper des Klienten. Dazu gehören Positionen rund um den Kopf, die Schultern, dem Bauch und den Füßen. Je nach den Bedürfnissen des Klienten können auch andere Positionen verwendet werden. Jede Position wird zwischen einer und zehn Minuten, je nachdem wie viel Reikibedarf an der jeweiligen Position notwendig ist, gehalten. Die gesamte Behandlung dauert in der Regel zwischen 40 und 50 Minuten in einigen Fällen auch bis 90 Minuten.

nach oben

 

Was geschieht bei einer Reiki-Behandlung?


Was man während einer Reiki-Behandlung erlebt variiert von Klient zu Klient. Gefühle von tiefer Entspannung werden in der Regel von allen gespürt. Darüber hinaus fühlen sich viele Klienten von einem wunderbaren Licht umhüllt, welches in unterschiedlichen Farben leuchtend. Die Reiki-Energie fördert ein Loslassen aller Anspannung, Beklemmungen, Angst oder anderer negative Gefühle. Der Klienten erfährt einen Zustand des Friedens und des Wohlergehens. Einige schlafen ein, fühlen sich außerhalb ihres Körpers, haben andere Visionen oder mystische Erfahrungen. Am Ende der Behandlung fühlt man sich wohl und mit einer positiven, ausgewogenen Energie ausgestattet.

nach oben

 

Was kann mit Reiki behandelt werden?


Reiki hat einen positiven Einfluss auf viele Beschwerden und Krankheiten. Dazu gehören Kopf- oder Magenschmerzen, Bienenstiche, Erkältungen, Grippe, Verspannungen und Angst genauso wie Herzkrankheiten, Krebs, Leukämie, etc. eventuelle Nebenwirkungen von medizinischen Behandlungen können in vielen Fällen verringert oder gar beseitigt werden. Dazu gehören auch die Nebenwirkungen einer Chemotherapie, postoperative Schmerzen und Depressionen sowie die Verbesserung der Heilungsrate und die Reduzierung der benötigten Zeit im Krankenhaus. Reiki kann in vielen Fällen helfen, es gibt inzwischen Klienten, durch ärztliche Untersuchung vor und nach einigen Reikibehandlungen bestätigt, die durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte eine wesentliche Verbesserung ihres Gesundheitszustands bis hin zur vollkommenen Gesundung erfahren haben. Wissenschaftliche Untersuchungen von Reiki an Ratten haben erstaunliche Ergebnisse erzielt (mehr dazu).

nach oben

 

Reiki-Behandlung und medizinische Behandlung


Alle Beschwerden und Erkrankungen gehören von Ärzten bzw. Psychologen diagnostiziert und wenn notwendig behandelt. Reiki kann durch die Stärkung der Selbstheilungskräfte die Wirkung der Behandlungen ergänzen und unterstützen. Die Reiki-Energie arbeitet im Einklang mit allen Formen der Heilung, darunter Medikamente, chirurgische Eingriffe, psychologische Betreuung oder anderen, auch alternativen Methoden.

nach oben

 

Wie lange dauert es um Reiki zu erlernen?


Die Grade eins bis drei werden an an einem Wochenende oder auf mehrere Abendeinheiten aufgeteil gelehrt. Wir empfehlen für einen Gruppenunterricht eine Dauer von mindestens zwölf Stunden. Vor der Einweihung in den ersten Grad werden den Schülern diverse Behandlungsmethoden und deren Handpositionen gezeigt und geübt. Ebenso wird die Geschichte von Reiki unterrichtet. Nähere Informationen zu den Schwerpunkten der Ausbildung erhalten Sie hier.

nach oben

Image Beim Reiki arbeiten die Hände nicht in Bewegung wie bei einer Massage oder einer osteopathischen Behandlung, sondern liegen ruhig auf dem Körper des Patienten oder werden wenige Zentimeter darüber gehalten. Reiki bedeutet wörtlich übersetzt „universale Lebensenergie“ und ist eine manuell vermittelte Form der Energieübertragung.

Weiterlesen: In guten Händen